Hart aber fair – Ägyptens Kampf um die Freiheit

Die Menschen in Ägypten kämpfen für Freiheit – und wir in Deutschland sind hin und her gerissen. Wir fiebern mit den Demonstranten und sorgen uns gleichzeitig, was danach kommt: Demokratie oder ein islamischer Gottesstaat? Der Preis der Freiheit im Nahen Osten: zahlen wir ihn mit – zum Beispiel wenn an der Zapfsäule die Benzinpreise steigen?

Gäste:

John Kornblum (ehem. Botschafter der USA in Deutschland), Aiman Mazyek (Präsident des Zentralrats der Muslime in Deutschland), Michel Friedman (Publizist und TV-Moderator), Cilja Harders (Leiterin der Arbeitsstelle „Politik des Vorderen Orients“ am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin), Ulrich Kienzle (Journalist und Nahostexperte)

2 Antworten

  1. Religionsfreiheit ist dafur unverzichtbar wozu auch immer gehoren muss Gemeinschaften verlassen und wechseln zu durfen.

  2. Wenn ich den ständig dazwischen schnatternden Gänserich Pinkel Paule und den deutschen Taqiyyameister Meizek höre oder sehe, muss ich brechen. Deshalb erspar ich mir solche Ekeligkeiten. Ich bewundere Die, die Das aushalten.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: