Istanbul – Hausdurchsuchung bei Journalisten

Ankara. Die türkische Polizei hat am Donnerstag in Istanbul die Wohnungen von mindestens sechs Journalisten und Schriftstellern aus dem laizistischen Lager durchsucht und dabei Computer, Datenträger und Bücher beschlagnahmt. Betroffen war auch der bekannte linksnationalistische Sachbuchautor Yalcin Kücük, gegen den seit längerem im Rahmen des sogenannten Ergenekon- Verfahrens wegen Beteiligung an angeblichen Militärputschplänen ermittelt wird. Bereits vor zwei Wochen hatte die Polizei das Büro des nationalistischen Internetportals OdaTV. com durchsucht. Der Betreiber der Website, Bestsellerautor und Enthüllungsjournalist Soner Yalcin, sowie zwei Mitarbeiter des Portals wurden wegen angeblicher Verwicklungen in Ergenekon in Untersuchungshaft genommen. Auf OdaTV war zuvor behauptet worden, die USA stünden hinter den Repressionen gegen laizistische Politiker und Militärs in der Türkei. (dpa)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s