Tunesien bald ein EU-Kandidat?

Okay, irreführender Titel, aber wer weiss?

Aus dem Artikel geht ja hervor dass die Demokratisierung des Landes u. a. wegen Geldmangels nur sehr zögerlich voran schreitet. Das wäre doch was für unsere Gutmenschen, oder doch nicht?

Das Musterland der arabischen Revolution, das kleine Tunesien, hat Probleme auf dem Weg in die Demokratie. Dass die Übergangsregierung die jüngsten Proteste mit Polizeigewalt und Ausgangssperren regelte, erhöht während der Wartezeit bis zur Wahl der verfassunggebenden Versammlung Ende Juli die Spannungen. Die Hoffnungen auf ein besseres Leben lassen sich so schnell nicht erfüllen. Die Arbeitslosigkeit steigt, der Tourismus liegt danieder, der Krieg im benachbarten Libyen bringt zusätzliche Lasten, die Kassen sind leer, das Land bräuchte Hilfe in Milliardenhöhe. Sollten die Wahlen wegen der herrschenden Ungewissheit verschoben werden, könnte die Lage wieder explosiv werden.

Noch herrscht bei der großen Mehrheit der Tunesier die Vernunft vor. Bisher sind die Demonstrationen keine Volksbewegung, sondern vorwiegend die Sache einiger tausend Ungeduldiger, die mit den gleichen Mitteln im Februar die erste provisorische Regierung zu Fall brachten. Sie meinen, das jetzige Regime wolle insgeheim mit Hilfe der Sicherheitskräfte, versteckter Anhänger des vertriebenen Präsidenten Ben Ali und der von ihm hinterlassenen Klasse großer Geschäftemacher die Revolution torpedieren.

Laizistische Intellektuelle fürchten das auch, gehen aber bisher mit ihrem kleinen Anhang nicht auf die Straße. Denn noch mehr Sorge macht ihnen der befürchtete Wahlsieg der Islamisten. Leicht machen es sich die Tunesier nicht. Wo sonst in der arabischen Welt unter dem Druck des Volkes von Reformen die Rede ist, haben die Regierenden aus eigener Macht Kommissionen ernannt. Allein Tunesien wagt es, seine neue Verfassung von gewählten Volksvertretern schreiben zu lassen. chi.

Süddeutsche Zeitung, 11.05.2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: