Türkische Soldaten töten zwölf PKK – Kämpfer

Ankara – Türkische Soldaten haben im Grenzgebiet zum Irak zwölf Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet. Diese hätten versucht, aus demNachbarland in die Türkei einzudringen, teilte der türkische Generalstab mit. Die PKK hatte im Februar eine einseitig erklärte Waffenruhe aufgekündigt und die türkische Regierungspartei AKP beschuldigt, zur Lösung des Kurdenkonflikts nicht bereit zu sein. DPA | Sonntag Aktuell, 15.05.2011

Natürlich ist Erdowahn an einer Lösung interessiert. Diese wird allerdings höchst blutig sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: