Schäuble zockt Soldaten ab

Steuern auf Soldaten- Einkünfte sollen 10 Mio. bringen

Berlin – Der Plan von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ab 2013 Einkünfte beim freiwilligen Wehrdienst zu besteuern, soll jährlich 10 Mio. Euro Steuern in die Kassen spülen. Das ergab eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken. Die durchschnittliche Steuerlast werde demnach bei 60 Euro/ Monat liegen. Damit würden die Soldateneinkünfte um 5 % sinken. (chm)

Das ist also das Konzept der Nachwuchsgewinnung für die Bundeswehr. Pfui Deibel!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: